Claudia Kociucki – Bandsalat (Spin-Off #1)

Claudia Kociucki: „Bandsalat“ Weltentaucher Spin-Off #1 (2013)

Sabine trägt mit Stolz pastellfarbene Pullover und stahlblaue Wimperntusche. Dazu trägt sie jede Menge Verantwortung: für den lückenlosen Transport von Liebesbriefchen quer durchs Klassenzimmer ebenso wie für einen reibungslosen Ablauf ihrer Jugend in den 80ern. Ihre Freundinnen sind ihr dabei nur bedingt eine Hilfe – ganz zu schweigen von den Weisheiten, die aus den Kassettenaufnahmen ihrer Lieblingslieder ertönen. Wenn ihr vorher jemand gesagt hätte, wie schwierig das Leben ist … Entscheidungen über Entscheidungen. Irgendwie bekommt Sabine die vier Tage bis zur nächsten Klassenfete herum. Vorgärten voller Gänseblümchen müssen dran glauben, um die Frage aller Fragen zu beantworten: Liebt er mich, liebt er mich nicht? Doch wie heißt es so schön: ‚Durch Fehler wird man klug, drum ist einer nicht genug.‘?

2013 veranstalteten die Weltentaucher im Rahmen der Veröffentlichung von „Die Suche“ einen Wettbewerb: Weltentaucher back to the 80s. Eingereicht werden konnten, neben Bildern, Fotos oder Filmen, Geschichten, die aus dieser Zeit erzählten. Claudia Kociuckis „Bandsalat“ hat uns so gut gefallen, dass wir uns entschieden haben, diese Story zur ersten Weltentaucher Spin-Off zu küren.

Taucht ein in die Welt der quirligen Sabine, die euch nicht nur in die 80er zurückführt, sondern auch ein Lächeln auf die Lippen zaubert – versprochen!

Claudia Kociucki ist seit Mitte 2011 glückliche Autoren. Seit 2012 arbeitet sie zudem als Lesebühnenakteurin und seit 2014 Mitglied der 42er-Autoren.

Seit Beginn ist sie bei den Weltentauchern dabei und unterstützt uns als Autorin sowie aktives Mitglied mit ihren Ideen, Meinungen und immer einem Lächeln auf den Lippen! Wir bezeichnen die liebe Claudia gerne auch mal als „Weltentaucher-Mami“ (ganz liebevoll), weil sie uns alle bei jeder noch so verrückten Tat mit den Füßen am Boden hält und ein Stück Realität bewahrt.